peperonity Mobile Community
Willkommen, Gast. Du bist nicht eingeloggt.
Logge Dich ein oder registriere Dich kostenlos!
 
Eingeloggt bleiben
Zugangsdaten vergessen?

Einloggen
Eingeloggt bleiben

Kostenlos!
Los!

Fitness | kai


Fitness
thorax
In dieser Rubrik werde ich mich bemühen, stets aktuelle Fitness- und Ernährungstips zu vermitteln. Obwohl meine Kenntnisse in dieser Sparte sehr umfangreich und auf jahrelange Erfahrung zurückzuführen sind, gilt hier immer: Nachahmung auf eigene Gefahr!

Wichtige Grundprinzipien

Optimale Ernährung = Optimale Leistung

Die optimale Ernährung ist für alle Menschen, besonders aber für Sportler, eine wichtige Vorraussetzung für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Ein Mangel an Nähr- oder Vitalstoffen führt langfristig immer zu einer Leistungsstagnation, oft sogar zu einem Leistungseinbruch. Da mit dem Umfang und der Intensität der sportlichen Aktivität auch der Nährstoffbedarf steigt, aber der Verdauungstrakt nicht unbegrenzt belastbar ist, sollte die Ernährung so ausgerichtet sein, daß eine unnötige Belastung des Magen-Darm-Traktes vermieden wird. Schon bei drei bis vier Stunden Freizeitsport in der Woche steigt der Energiebedarf um gut 2000 kcal. Bei engagierterer Sportausübung oder unter leistungssportlichen Bedingungen ist der Bedarf ungleich höher und über natürliche Nahrungsmittel allein nicht mehr zu decken. Bereits geringfügige Fehler bei der Ernährungsplanung können sich fatal auf die Leistung auswirken. Bei Wettkampfathleten können sie sogar den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. Doch auch Freizeitsportler absolvieren immer öfter Trainingsprogramme, die noch vor wenigen Jahrzehnten nicht einmal für die damaligen Hochleistungssportler in Frage gekommen sind. Auch für sie gilt, daß ohne eine optimale Ernährung solche Trainingspensen langfristig die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Sportler müssen ihre Ernährung individuell nach ausgeübter Sportart und Sportphase ausrichten. Die Höhe der Energiezufuhr richtet sich nach der tatsächlich zu erbringenden Leistung. Trainingsumfang, Trainigsintensität und Trainigshäufigkeit sind dafür wichtige Parameter. Ein auf Höchstleistung trainierender Sportler muß die Zusammensetzung seines Ernährungsplans, die Flüssigkeitszufuhr, die zeitliche Abstimmung der Nahrungszufuhr und die zusätzliche Verwendung von Nährstoffkonzentraten exakt festlegen. Um zu kontrollieren, ob die Nahrungsaufnahme dem Energieverbrauch entspricht, ist es ratsam, regelmäßig das Körpergewicht zu kontrollieren. Gerade in harten Trainigsphasen ist es oftmals sehr schwierig, den hohen Energiebedarf zu decken. Plötzliche Gewichtsverluste sind die unerwünschte Folge. Was für den Diätenden ein Grund zur Freude ist, bringt den Sportler in arge Bedrängnis, denn ein rascher Rückgang des Körpergewichts geht fast immer auch mit einem Leistungsrückgang einher.


Diese Seite:




Hilfe/FAQs | Nutzungsbeding... | Impressum
Startseite Leute Bilder Videos Homepages Blogs Chat
Oben